Sie befinden sich hier: Home  » Info / Service»  » Ermäßigungen»

Wer erhält Ermäßigungen?

Niemand soll aus finanziellen Gründen auf den Besuch der VHS verzichten
müssen. Deshalb gewähren wir in der Regel folgende Ermäßigungen:

  • für Schüler, Auszubildende, Studierende,  Bundesfreiwilligendienstleistende sowie Arbeitslose, Schwerbehinderte 10%,
  • für Sozialhilfe- und Arbeitslosengeld II- Empfänger/-innen (Nachweis nicht älter als 3 Monate) 40%.

Bei persönlicher Anmeldung ist ein entsprechender Nachweis vorzulegen. Bei schriftlicher Anmeldung sowie Anmeldung per Fax und per E-Mail/Internet ist der Ermäßigungsanspruch zu vermerken und eine Kopie des Nachweises beizufügen. Eine Ermäßigung für Exkursionen, Studienreisen und Materialkostenanteile ist nicht möglich. Nachträglich können keine Ermäßigungen gewährt werden, so auch nicht bei telefonischer Anmeldung.


Weitere Ermäßigungsmöglichkeiten: FachkursförderungBildungsprämie, Bildungspaket

Die Ermäßigungen gelten nicht für von Krankenkassen geförderten Kurse. Für den Fall, dass die Krankenkasse einen Kurs nicht fördert, kann die entsprechende Ermäßigung auch nachträglich gewährt werden.