Sie befinden sich hier: Home  » Aktuelles»

Zweifel, Wahrheit, Gewissheit

Philosophischer Samstagsworkshop am 25.11.

„Der vernünftige Mensch hat gewisse Zweifel nicht“, so Ludwig Wittgenstein in seinem Spätwerk "Über Gewissheit". Aber in unserem postfaktischen Zeitalter werden bereits sog. „alternative Fakten“ zur Begründung von Handlungen herangezogen – der Wahrheits-Begriff verschwimmt. Dabei könnte man vermuten, der Begriff  Wahrheit sei im Laufe der Jahrhunderte wenigstens philosophisch längst geklärt. Doch dem ist nicht so: In diesem Kurs soll ein Bogen geschlagen werden vom Skeptizismus des alten Griechenland, dessen Wiederaufnahme in der Neuzeit sowie verschiedenen Wahrheits-„Theorien“ (u.a. Nikolaus von Cues, Montaigne, Descartes, Nietzsche, Popper, Wittgenstein, Habermas).

Dozent: Dr. Wolfgang Schupp

108.408

Sa, 25.11., 10.00-18.00 Uhr

VHS im Schwarzen Kloster, Raum 210

39,50 € inkl. Kopien