Sie befinden sich hier: Home  » Aktuelles»

Hermann Hesse: „Der Steppenwolf“

Vortrag am 22.11.

Hermann Hesses 1927 erschienener Roman „Der Steppenwolf“ wird nach wie vor viel gelesen, gilt aber, nicht ganz zu Unrecht, als schwierig. Der Referent Dr. Günter Baumann, ein ausgewiesener Hesse-Kenner, erläutert das musikalische Kompositionsprinzip des Romans nach der klassischen Sonatenform und zeigt seine tiefenpsychologischen Grundlagen auf. Die Veranstaltung ist auch für Schüler- und Lehrer/-innen der gymnasialen Oberstufe interessant, da „Der Steppenwolf“ ein Schwerpunktthema im Abitur bildet. Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit zur Diskussion.

201.411

Mi, 22.11., 20.00-21.30 Uhr

VHS im Schwarzen Kloster, Raum 204

6 € (Abendkasse, mit Vortragspass gebührenfrei)