Sie befinden sich hier: Home  » Aktuelles»

Die VHS-Galerie

Im Foyer der VHS präsentiert die VHS-Galerie wechselnde Ausstellungen zu vielfältigen Themen. Diese sind jeweils zu den Öffnungszeiten der VHS zugänglich.
Die begleitenden Eröffnungsveranstaltungen sind öffentlich und in der Regel gebührenfrei.

Die nächsten Termine:

7. Mai bis 23. Juni
Vor Luther: Deutsche Bibelübersetzungen in Handschrift und Druck
Martin Luther gilt als der Übersetzer der Bibel ins Deutsche, obwohl es deutsche Übersetzungen der Bibel lange vor ihm gab. Die aus einer universitären Lehrveranstaltung hervorgegangene Ausstellung führt in Form von Posters nicht nur die Buch- und Texttypen vor Augen, in denen die Bibel in der deutschsprachigen handschriftlichen Überlieferung des Mittelalters existierte. Sie geht auch auf die mit 1466 einsetzende Drucküberlieferung ein und stellt die bedeutendsten und erfolgreichsten Druckausgaben der deutschen Bibel vor Luther vor. Zur Veranschaulichung dienen vor allem Handschriften und Drucke aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Freiburg.
Ausstellungseröffnung: So, 7.5., 11 Uhr
Einführung: Dr. Balázs J. Nemes, Universität Freiburg, Deutsches Seminar - Germanistische Mediävistik
Eröffnungsvortrag: Prof. Dr. Nikolaus Henkel (Freiburg, Hamburg): „Vor Luther: Erfolgsgeschichten deutscher Bibelübersetzungen vor 1520“
Musikalische Rahmung: Dr. Agnieszka Budzinska-Bennett (Gesang und Harfe) trägt Lieder des Freiburger geistlichen Lieddichters Heinrich Laufenberg vor (gest. 31. März 1460)

26. Juni bis 6. August
"Asyl ist Menschenrecht"
Warum fliehen Menschen? Welchen Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Auf dem Weg von den Fluchtländern über Europa bis nach Deutschland begegnen schutzsuchende Menschen vielen Gefahren, Hindernissen und Restriktionen. Im Kontext von asyrechtlichen Bestimmungen und politischen Entwicklungendie werden diese Fluchtwege in der Ausstellung von Pro Asyl beschrieben, visualisiert und analysiert. Die Ausstellung ist zweigeteilt, zu sehen in der VHS-Galerie und in der Stadtbibliothek Freiburg. Sie ist geöffnet zu den Unterrichtszeiten der VHS bzw. den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek.
Eröffnung: Mo, 26.6., 19.30 Uhr, VHS-Galerie
Begleitveranstaltung: „Asylpolitik – aktuell“ (Vortrag zur Ausstellung in Zusammenarbeit mit Aktion Bleiberecht Freiburg) - Mo, 10.7., 19.30-21.00 Uhr, VHS im Schwarzen Kloster, Theatersaal.
Um die aktuelle Situation zu berücksichtigen, wird das genaue Thema des Vortrags erst zeitnah festgelegt.

13. Mai bis 22. Juni
Ausstellung "Weltensammlerinnen“ aus Freiburg
Die Ausstellung ist Künstlerinnen gewidmet, die in Freiburg beheimatet sind. Gezeigt werden Werke von Lena Litov (Ukraine), Olga Makarova (Russland), Annabel Pattullo (Schottland) und Laila Sahrai (Afghanistan). Die Ausstellung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Weltensammlerinnen", die in Freiburg an mehreren Orten stattfindet. Sie setzt auf das kreative Potenzial von Kulturakteurinnen, die aus unterschiedlichen Herkunftsländern kommen und im deutschsprachigen Raum leben. Kuratorin: Dr. Nicoletta Torcelli
Eröffnung: Fr, 12.5., 18.00 Uhr, VHS im Colombi-Eck, Friedrichstr. 52, Räume 17/18
Begleitveranstaltungen:

  • Bildvortrag zur Ausstellung: Maria Cristina Tangorra, „Zwischen den Welten - der Garten als verbindendes Element der Kulturen und als Inspirationsquelle der Kunst“, Fr, 19.5., 19.00 Uhr, VHS im Colombi-Eck, Friedrichstr. 52, Räume 17/18
  • Künstlerinnengespräch zur Ausstellung, Mi, 24.5., 18.00 Uhr, VHS im Colombi-Eck, Friedrichstr. 52, Cafeteria, 1. OG