Nunotechnik: Schal, Stulpen oder Tuch filzen

pixabay

Filzkurs am 27.1.

 

Das Wort Nuno kommt aus dem Japanischen. Damit ist die Technik gemeint, Wolle mit verschiedenen Stoffen kunstvoll zu verbinden. Es entstehen sehr individuelle Filzstücke, die z.B. als Stulpen, Schal oder Tuch genutzt werden können. Vorkenntnisse erwünscht. (Max. 6 Teilnehmer/-innen) - Bitte mitbringen: 1 Plastiktüte, 2 große Handtücher (ca. 70 x 1,50 cm), Schreibzeug, Schere, verschiedene Seidenstoffe, Gaze, dünne Wollstoffe, gesponnene Schurwolle, ungesponnene Seide, Vesper und Getränke. Gut filzende Wolle kann im Kurs erworben werden.

 

Dozentin: Brigitte Hagen, Kunsttherapeutin

214.464

Sa, 27.1., 10.30-17.30 Uhr

Hist. Kapelle Peter und Paul, Andreas-Hofer-Str. 108

51 € zzgl.  indiv. Materialkosten (ca. 8 €)

Zurück