Tasmanien - "Under Down Under"

Tasmanien mit seiner Hauptstadt Hobart ist Australiens südlichster, kleinster und einziger Inselstaat. Eine Flugstunde von Melbourne entfernt ist es ein Land großer Kontraste. Mehr als ein Drittel der immer noch zu 50% bewaldeten Insel wurde zu Nationalparks oder sonstigen Schutzgebieten erklärt. Im Südwesten gibt es Urwaldzonen, die nie von Menschen betreten wurden. Vor allem im Osten erstrecken sich schneeweiße Traumstrände. Auf der Zentralebene findet man in 1000 m Höhe die Großen Seen und alpinen Pflanzenbewuchs. Neben der australischen Fauna und Flora gibt es durch die frühe Abtrennung vom Festland besonders viele endemische Arten. Nicht zuletzt wird die Insel wegen ihrer Abgeschiedenheit, geringen Bevölkerungsdichte und sauberen Luft geschätzt.

Marion Landwerth-Hesselmann
111.411
Mi, 25.4., 19.30-21.00 Uhr
VHS im Schwarzen Kloster, Theatersaal
6 € (Abendkasse, mit VHS-Vortragspass gebührenfrei)

Zurück