Tandem-Sprachprojekt

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg bietet die VHS Freiburg einen Tandem-Service zum Sprachenlernen an.

In den Sprachkursen der VHS lernen zum einen deutsche Muttersprachler/-innen eine Fremdsprache, während zur gleichen  Zeit ausländische Teilnehmende an der VHS Deutsch lernen. Oftmals ist auf beiden Seiten der Wunsch da, mehr mit Muttersprachler/-innen der jeweiligen Zielsprache in Kontakt zu kommen, um erworbene Kenntnisse zu vertiefen, mehr über das andere Land zu erfahren und um die Sprache in „realen Situationen“ anzuwenden.

Hier möchte die VHS Freiburg gerne eine Brücke schlagen in Form eines Sprachtandems in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Sie können sich persönlich im Büro in der Pädagogischen Hochschule (KG 4, Raum 105, Kunzenweg  21, 79117 Freiburg), per Mail tandem@ph-freiburg.de oder direkt online anmelden. Es erfolgt dann ein Eintrag in die Vermittlungskartei oder eine direkte Vermittlung.

Das Anmeldeformular finden Sie unter:

https://www.ph-freiburg.de/tandem/tandem-finden/online-anmeldung.html

Wie funktioniert das Tandem-Sprachenlernen?
Ein Tandem ist eigentlich ein Fahrrad, auf dem zwei Personen gemeinsam in die Pedale treten und so schneller vorankommen. Bei einem Sprachlerntandem arbeiten zwei Lernende mit unterschiedlicher Muttersprache zusammen und unterstützen sich gegenseitig beim Erwerb der Sprache des anderen. Um Erfolge zu erzielen, sollten die Tandempartner vorher festlegen, wo ihre spezifischen Sprachprobleme liegen und welche Lernziele sie erreichen wollen. Außerdem sollten sie sich regelmäßig treffen, mindestens einmal pro Woche.  Die Zeit muss gut eingeteilt werden und es ist wichtig, konsequent eine Sprache zu sprechen und nicht zwischen den beiden Sprachen zu wechseln.

Ein Kennenlernen und die Vermittlung eines Tandempartners erfolgt im Tandembüro in der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Tandem® ist eine eingetragene Marke der Tandem-Stiftung.

Unter folgenden Links finden Sie Materialien zum Tandem:

Zurück