"Malen wie Oswaldo Guayasamín"

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in den vom deutschen so verschiedenen ecuadorianischen Expressionismus wollen wir uns in diesem ganz besonderen Kurs mit drei wichtigen Vertretern dieser Kunstepoche näher beschäftigen (Oswaldo Guayasamín, Oswaldo Viteri und Diógenes Paredes) und deren Malstil analysieren. Unser Ziel ist es, einige Elemente, wie z.B. das Zusammenspiel der Farben in unsere eigenen Werke in Acryl einfließen zu lassen. - Bitte beachten: Der Dozent Fernando Rossia (Kinderbuchillustrator, Animateur, Maler) unterrichtet auf Spanisch (ab Niveau A 2/B 1), aber er beantwortet Rückfragen gerne auf Deutsch. Alles benötigte Material wird gestellt und ist in der Gebühr enthalten.

207.446
Sa, 27.4., und So, 28.4., 10.00-16.00 Uhr
VHS-Atelier in der Radstation, Wentzingerstr. 15
85 € inkl. Material

Hier geht´s zur Anmeldung.

Zurück