"Transformationen" – Werkschau der "Quali SECHS"

Nach zwei Jahren intensiver Auseinandersetzung mit ihrem künstlerischen Projekt präsentieren sich die sechs erfolgreichen Teilnehmerinnen des sechsten Zyklus der Kunstkollegs-Qualifikationsstufe mit ihren Abschlussarbeiten. Zu sehen sind Inge Kölles Actionpaintings zum Thema "Bewegung" (1.OG), Any Blancas Installation "Voilage" (EG), Annelie Schwinds Beschäftigung mit dem Thema Musik "My favorite things" (EG), Patricia de Cossíos "My Tribute to Qigong: Leinwandeln als Lebenswandel" (EG), Gunde Lafargues Malerei/Mixed Media "Wild versus reduziert" (EG) und Beate Streitls Materialzyklus "Upcycling" (2.OG).

Ausstellungseröffnung (nur geladene Gäste):
Fr. 16.10., 18.00 Uhr, vhs-Galerie/Theatersaal (ggf. mit zeitgleicher und anschließender Videoübertragung als kontaktloses Online-Happening für alle)
Begrüßung: Anja Schlager, musikalische Rahmung: Annelie Schwind (Klavier)

Vernissagewochenende (offen für alle):
Die am Fr. 16.10. aufgebauten, temporären Installationen von Any Blanca im Theatersaal sind anschließend individuell und ohne Anmeldung bis So. 18.10., 16.00 Uhr zu besichtigen.

BITTE BEACHTEN: Aus Hygienegründen ist die Teilnehmendenzahl bei der Ausstellungseröffnung auf 35 Personen begrenzt. Hierzu werden die Künstlerinnen selbst einladen.
Aber das ganze Wochenende über lohnt es sich, die temporären Objekte (v.a. im Theatersaal zu besichtigen) – Kommen Sie einfach vorbei am Sa und So 17.-18.10. jeweils von 10-16 Uhr.
Tagesaktuelle Informationen zu den im Laufe der Vernissage und später erstellten Videodokumentationen stellen wir hier ein.

Die Ausstellung ist nach dem Vernissage-Wochenende vom 16.10.- 29.11. täglich zu den Öffnungszeiten der vhs im Schwarzen Kloster in der vhs-Galerie im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, gebührenfrei zu besichtigen.

Zurück