„bewegung! (und liebe)“

Was ist, wenn wir unsere Leben zwischen Berufsalltag und Familie mit Besucher/-innen konfrontieren? Ein Jahr lang erforschten die Mitglieder der Performance Company „Mit Händen und Füßen“ wechselseitig ihre Alltagsstrukturen und fragen jetzt nach (inneren) Bewegungen als Folge des Perspektivwechsels. Kaleidoskopartig laden während der performativen Installationen Instant Compositions, live entstehende Bilder und Sprechexperimente die Gäste zu ästhetischen Resonanzen zwischen scheinbar weit Entferntem ein. Aus einem OP-Tisch und russischen Szenerien, einer Juwelierwerkstatt und einer kunsttherapeutischen Sitzung entsteht ein gemeinsamer Experimentalraum, der über die Gesamtzeit die Ausstellung weiter speist und verändert. Das Projekt wird realisiert in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Freiburg e.V. und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg

Beteiligte: Johanna Hasse, Julia Hübner, Hanna Nöthig, Lubi Kimpanov, Eva Kirchner, Dina Reis, Martina Schlichermaier, Monika Wojnowski, Stephanie Yuan
Künstlerisches Coreteam: Lubi Kimpanov, Dina Reis, Eva Kirchner.

Die geplante Vernissage am 28.11. sowie die Aufführungen am 13. und 19.12. müssen leider entfallen, werden aber baldmöglichst nachgeholt!

Zurück