"LeseÜbungen"

In Zusammenarbeit mit dem Bronislaw-Huberman-Forum, Initiative wider das Vergessen
Unter dem Titel "LeseÜbungen" findet anlässlich des Jahrestages der Befreiung von Auschwitz eine musikalisch-literarische Gedenkveranstaltung statt. Der 27.1. ist zugleich der Todestag des Komponisten Gideon Kleins. Vorgestellt werden je ein Satz aus Streichquartetten von Pavel Haas (Nr. 2), Viktor Ullmann (Nr. 3) und Gideon Klein (Opus 2) - ohne den Druck und ohne das Wollen, etwas „perfekt“  in Konzertform vorzutragen; ohne den Wunsch, etwas „Vollendetes“ zu diesem Tag beizusteuern. Ein Lesetext von/über Irène Némirovsky sowie auf Auschwitz bezogene Zitate von Gertrud Kolmar und Peter Weiss bereichern den Programmablauf.

Mitwirkende:
Muriel Cantoreggi (Violine und Rezitation)
Geneviève Strosser (Viola und Rezitation)
Philine Lembeck (Violoncello und Rezitation)
Alexander Vassiliev (Rezitation)
Dirk Nabering (Konzept).

Bitte beachten: aufgrund der auf 20 Personen begrenzten Platzzahl ist eine verbindliche, schriftliche Anmeldung erforderlich unter: mail@Bronislaw-Huberman-Forum.de

So, 30.1., 16.00-17.30 Uhr
vhs im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12, Barocksaal
Eintritt frei, Spenden erwünscht

Zurück