191109538 Der Jüdische Friedhof in Freiburg (Führung)

Beginn So., 05.05.2019, 14:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Ruben Frankenstein

Nach jüdischer Sitte sollen die Ruhestätten der Toten für alle Zeiten unberührt bleiben. Sie sind tatsächlich Orte der ewigen Ruhe, denn eine vorzeitige Räumung der Gräber ist undenkbar. Nur dem Stein der Zeit und - leider auch immer wieder - friedhofsschänderischem Antisemitismus fallen Grabsteine zum Opfer. Auf dem Jüdischen Friedhof Freiburgs, dem "guten Ort", wie er liebevoll genannt wird, erzählen über 900 Grabsteine mit zumeist hebräischen Inschriften vom Leben und Wirken jüdischer Mitbürger/-innen dieser Stadt. - Der Dozent ist Autor des 2009 erschienenen Buches "Denkmal und Name - der gute Ort Freiburg. Dokumentation des Jüdischen Friedhofs". - Männer bitte mit Kopfbedeckung. Anmeldung erforderlich.

Eingang Jüdischer Friedhof, Elsässer Straße/Ecke Rosbaumweg (Stadtbahnlinie 4, Haltestelle "Elsässer Str.")



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
05.05.2019
Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr
Ort
Eingang Jüdischer Friedhof, Elsässer Straße/Ecke Rosbaumweg