211206400 Lettische Künstler im Exil (Lesung/Filmpräsentation mit Musik)

Beginn Do., 20.05.2021, 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 € (Spenden erwünscht, Reservierung erforderlich)
Dauer 1x
Kursleitung Dirk Nabering

BEREITS ALLE PLÄTZE BELEGT!! Keine Anmeldung mehr möglich, auch nicht auf der Warteliste!!

In Zusammenarbeit mit dem Bronislaw-Hubermann-Forum - Einen musischen Abend lang wollen wir Sie mit drei lettischen Künstlern vertraut machen, deren Biografien einige Gemeinsamkeiten aufweisen: Janis Jaunsudrabins (1877-1962) Maler und Schriftsteller, Janis Medins (1890-1966), Komponist und u.a. Dirigent an der Lettischen Nationaloper Riga und Jazeps Vitols (1863-1948), der wohl bekannteste Komponist Lettlands. Alle drei wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jhs. in Lettland geboren und flüchteten 1944 angesichts der erneuten Besetzung ihres Heimatlandes durch die Russen in den Westen. Die drei prägenden Persönlichkeiten des Kunst- und Kulturleben Lettlands werden in Wort und Klang präsentiert von Monja Sobottka und Alexander Vassiliev (Sprecher/-in deutsch), Maija Nabering (Sprecherin lettisch), Dita Lammerse (Cello) und Maija Nabering (Klavier). Zu hören sind Kompositionen von Jazeps Vitols und Janis Medins, Texte von Janis Jaunsudrabins und Jazeps Vitols, begleitet von Tonfilmen mit lettischen Chorwerken von Vitols und Medins, aufgezeichnet beim Sängerfest Riga 2019. Ergänzend wird eine Auswahl von Gemälden von Janis Jaundsudrabins gezeigt. - Reservierung erforderlich unter www.vhs-freiburg.de oder Tel. 0761-3689510.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

vhs im Schwarzen Kloster, Theatersaal

Rotteckring 12
79098 Freiburg

Termine

Datum
20.05.2021
Uhrzeit
20:00 - 21:45 Uhr
Ort
Rotteckring 12, vhs im Schwarzen Kloster, Theatersaal