vhs Spezial / Im Blickpunkt
„Klimaschutz braucht Initative“ – unter diesem Motto möchte die vhs Freiburg Wege aufzeigen, wie man selbst für den Klimaschutz aktiv werden kann. Durch die Angebote im Blickpunkt sollen die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Umwelt aufgezeigt werden, um zu verstehen, welchen Einfluss man selbst auf Klimaveränderungen nehmen kann. Denn Klimawandel und Artensterben haben sich beschleunigt, die Übernutzung der natürlichen Ressourcen der Erde schreitet weiter voran, Ungleichheiten nehmen zu. Bildung kann einen Beitrag dazu leisten, diesen Tendenzen entgegen zu wirken. Ein Highlight unseres Blickpunkts ist der Eröffnungsvortrag von Prof. Rainer Grießhammer, dem ehemaligen Leiter des Freiburger Ökoinstituts, am 21.9. um 19.30 Uhr, s.u. Er hält einen Onlinevortrag zu seinem gleichnamigen, jüngst erschienenen Buch „#Klima retten – Was jede/-r dafür tun kann“. In weiteren Angeboten wie z.B. Führungen zu Windenergieanlagen werden Alternativen zur Stromgewinnung präsentiert. Bei der Energiespar-Schule können Sie selbst ermitteln, wie Ressourcen noch eingespart werden können. Auch die Themen klimafreundliche Ernährung und Kreislaufwirtschaft werden in Vorträgen behandelt. Vieles lässt sich einfach verwirklichen, wie Reinigungsmittel für den Haushalt selbst herstellen oder plastikfrei sortieren. Wegen der Fülle der Angebote zu diesem Thema wird der Blickpunkt im kommenden Semester fortgesetzt. – Dieser Blickpunkt wird finanziell vom Klimaschutzfonds der Stadt Freiburg unterstützt.

Im Blickpunkt


„Klimaschutz braucht Initative“ – unter diesem Motto möchte die vhs Freiburg Wege aufzeigen, wie man selbst für den Klimaschutz aktiv werden kann. Durch die Angebote im Blickpunkt sollen die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Umwelt aufgezeigt werden, um zu verstehen, welchen Einfluss man selbst auf Klimaveränderungen nehmen kann. Denn Klimawandel und Artensterben haben sich beschleunigt, die Übernutzung der natürlichen Ressourcen der Erde schreitet weiter voran, Ungleichheiten nehmen zu. Bildung kann einen Beitrag dazu leisten, diesen Tendenzen entgegen zu wirken. Ein Highlight unseres Blickpunkts ist der Eröffnungsvortrag von Prof. Rainer Grießhammer, dem ehemaligen Leiter des Freiburger Ökoinstituts, am 21.9. um 19.30 Uhr, s.u. Er hält einen Onlinevortrag zu seinem gleichnamigen, jüngst erschienenen Buch „#Klima retten – Was jede/-r dafür tun kann“. In weiteren Angeboten wie z.B. Führungen zu Windenergieanlagen werden Alternativen zur Stromgewinnung präsentiert. Bei der Energiespar-Schule können Sie selbst ermitteln, wie Ressourcen noch eingespart werden können. Auch die Themen klimafreundliche Ernährung und Kreislaufwirtschaft werden in Vorträgen behandelt. Vieles lässt sich einfach verwirklichen, wie Reinigungsmittel für den Haushalt selbst herstellen oder plastikfrei sortieren. Wegen der Fülle der Angebote zu diesem Thema wird der Blickpunkt im kommenden Semester fortgesetzt. – Dieser Blickpunkt wird finanziell vom Klimaschutzfonds der Stadt Freiburg unterstützt.

allenur buchbare Kurse anzeigen