/ Kursdetails

192102444 Was macht Kultur in der Außenpolitik? (Vortrag)

Beginn Mo., 13.01.2020, 19:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 € (Abendkasse, mit VHS-Vortragspass gebührenfrei)
Dauer 1x
Kursleitung Dr. Annika Hampel

Sprechen wir über Außenpolitik, diskutieren wir meist über Embargos oder Freihandelszonen und damit über Wirtschaftspolitik, oder über Nuklearwaffen und Friedensabkommen und damit über Sicherheitspolitik. Doch es gibt eine "dritte Säule der Außenpolitik" (Willy Brandt), deren Wirkungskraft mindestens unterschätzt, oftmals sogar völlig verkannt wird: die Kulturpolitik. Die Kultur bezieht sich in der Außenpolitik nicht nur auf die schönen Künste, sondern ist breit angelegt und schließt beispielsweise auch Wissenschaft und Bildung, Kooperations- und Entwicklungsprozesse mit ein. Mit Praxisbeispielen werden Ihnen Akteure, Instrumente und Programme der Außenkulturpolitik kurzweilig präsentiert und Sie eingeladen, dieses spannende Handlungsfeld unserer Gesellschaft zu entdecken. Denn vermutlich waren Sie schon alle einmal ein Teil der Außenkulturpolitik.



Abendkasse

Kursort

VHS im Schwarzen Kloster, Theatersaal

Rotteckring 12
79098 Freiburg

Termine

Datum
13.01.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Rotteckring 12, VHS im Schwarzen Kloster, Theatersaal