211933315 Basisqualifizierung ProGrundbildung - Modul 2: Schreiben und Lesen lehren

Beginn Sa., 05.06.2021, 10:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 € (Pausenverpflegung ohne Mittagessen), keine Fahrtkostenerstattung
Dauer 2x
Kursleitung Ines Wilhelmi

Basisqualifizierung ProGrundbildung
Die Basisqualifizierung bietet eine Einführung in die Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit. Die Inhalte richten sich in erster Linie an die Bedürfnisse von Personen, die Deutsch als Muttersprache haben. Das Ziel dieses Lehrgangs ist die Schaffung einer gemeinsamen professionellen Grundlage für Lehrende. Die Basisqualifizierung umfasst insgesamt fünf zweitägige Module. Zur Erlangung des bundesweiten Zertifikates ist die Teilnahme an allen fünf Modulen und darüber hinaus die Bearbeitung von Studientexten erforderlich. Entsprechende Texte dienen zur Vorbereitung auf den Präsenzunterricht und zur Ergänzung der Modulinhalte. - Der Lehrgang wird gefördert durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Bitte melden Sie sich für jedes Modul gesondert an.

Modul 2: Schreiben und Lesen lehren
Kursnr. 993315
In Modul 2 liegt der Schwerpunkt auf dem Prozess des Schriftsprachenerwerbs: Dazu werden unterschiedliche Zugangswege und Modelle beleuchtet, das DVV-Rahmencurriculum mit den vier Stufen elementarer Schriftsprachenkompetenz und Unterrichtsleitfäden vorgestellt. - Bitte melden Sie sich bis zum 26.2. an.

Modul 1: Zugänge zur Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit
Kursnr. 933314
Der Schwerpunkt von Modul 1 liegt in der Einführung in die Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit. Sie liefert Hintergründe zum Phänomen Analphabetismus und zur geschichtlichen Entwicklung, gibt einen Überblick zum (inter-)nationalen Forschungsstand, zu den unterschiedlichen Zielgruppen der Alphabetisierung und Grundbildung und zu didaktischen Bausteinen und ihrer methodischen Einbindung in den Kursalltag. - Bitte melden Sie sich bis zum 12.2. an.

Modul 3: Heterogene Gruppen/Binnendifferenzierung
Kursnr. 993316
Alphabetisierungs- und Grundbildungskurse setzen sich häufig aus Teilnehmenden mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen zusammen. Dies stellt besondere Anforderungen an die Dozierenden. Neben der Diskussion über Heterogenität und Homogenität werden im Modul „Heterogene Gruppen" praxisnahe Methoden für das Lernen in der Gruppe und die individuelle Förderung des Einzelnen vermittelt. Beispielhaft wird das Alphaportfolio als eine Möglichkeit der Handlungsorientierung vorgestellt und erprobt. - Bitte melden Sie sich bis zum 12.3. an.

Modul 4: Lernprozessbegleitung
Kursnr. 993317
Lernungewohnte Grundbildungsteilnehmende mit oft negativen Schulerfahrungen benötigen eine Begleitung bei Lernprozessen, um sich dem Lernen (neu) zu öffnen. In Modul 4 werden förderdiagnostische Ansätze und Anforderungen prozessorientierten Arbeitens vorgestellt. Die Fortbildungsteilnehmenden lernen Fördergespräche in Form von Eingangs-, Bilanzierungs- und Abschlussgesprächen kennen. Sie erhalten einen Überblick zu diagnostischen Möglichkeiten, mit deren Hilfe sie professionell beraten und begleiten können. - Bitte melden Sie sich bis zum 1.7. an.

Modul 6: Rechnen lehren und ökonomische Grundbildung
Kursnr. 993318
Modul 6 basiert auf dem DVV-Rahmencurriculum Rechnen. Mathematische Grundkompetenz, auch als Bürgerliches Rechnen oder Alltagsrechnen bezeichnet, umfasst u. a. den Zahlbegriff, die Zahlraumorientierung und die Anwendung des Erlernten in Alltagskontexten. Die Fortbildung vermittelt, wie der Unterricht für das Rechnen lernen aufgebaut werden kann und welche Aufgaben für die Alpha Levels 1 bis 4 je nach Kompetenzniveau der Teilnehmenden verfügbar sind. - Bitte melden Sie sich bis zum 30.4. an.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

vhs im Schwarzen Kloster, Theatersaal

Rotteckring 12
79098 Freiburg

Termine

Datum
05.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rotteckring 12, vhs im Schwarzen Kloster, Theatersaal
Datum
06.06.2021
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rotteckring 12, vhs im Schwarzen Kloster, Theatersaal