/ Kursdetails

192209464 "DenkSTOFF" – Workshop am internationalen Holocaust-Gedenktag, 27.1.2020

Beginn Mo., 27.01.2020, 18:15 Uhr
Kursgebühr 19,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Heidi Drahota

Am 27. 1.2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 75. Mal - ein offizieller deutscher Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus und internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts. Der 27. Januar ist kein Feiertag, sondern ein "DenkTag" zum Gedenken und Nach-Denken über die Vergangenheit sowie zur Orientierung für die Zukunft. In diesem Kurs gestalten Sie anhand persönlich bedeutsamer Materialien ein "Selbstgespräch in Stoff": Mit Nadel und Faden, Textilien mit Geschichte (z.B. eine alte Hose des Vaters, ein Taschentuch der Oma etc.) sowie Zeitungsausschnitten, Bildern und Fotokopien übersetzen Sie Ihre persönlichen Gedanken in Stoff. Es entsteht eine genähte Collage, die als Denk- und Gesprächsstoff zum Austausch miteinander anregt. - Bitte übliche Nähutensilien und spezielle Lieblingsstoffe mitbringen. Bilder, Fotokopien und Zeitungsausschnitte, passend zum "DenkTag", können Sie ebenfalls vorher schon sammeln. - Ein Workshop in Verbindung mit der Ausstellung "Poesie des Nähens - Conflict Textiles".




Kursort

vhs im Schwarzen Kloster, Raum 204

Rotteckring 12
79098 Freiburg

Termine

Datum
27.01.2020
Uhrzeit
18:15 - 21:15 Uhr
Ort
Rotteckring 12, vhs im Schwarzen Kloster, Raum 204