„Gewaltfreiheit oder die Kunst zu verbinden"


Diese "Kunst zu verbinden" ermächtigt Sie Ihre Beziehung zu sich selbst und zur Welt erfüllter und lebendiger zu machen. Sie hilft zu verstehen, fördert Ausgeglichenheit und Vertrauen und führt zu authentischen Begegnungen. Insbesondere in der Bewältigung und Vorbeugung von Konflikten kann sie eine große Unterstützung sein.

Dieser Kurs ist ein Trainingsprogramm, das Sie darin anleitet zentrale Kompetenzen der Gewaltfreiheit zu erlernen.

Sebastian Teubner, Dipl.-Psychologe



106626
Mo, ab 03.06., 7x
online vhs
72€

 


Weitere Veranstaltungen in der Kategorie 'Psychologie, Persönlichkeit'

Zurück