Lost Places: Streifzüge durch Freiburgs Vergangenheit


Reihe Lost Places:

Die Rundgänge greifen wenig bekannte Aspekte der Stadtgeschichte auf, führen zu 'Lost Places' und Kulturbrachen oder zu unspektakulären Orten, hinter denen sich auf den zweiten Blick überraschende Details verbergen.In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Freiburger Stadtbild e. V. und dem Verein Vistatour.


 

Planspiele am Rotteckring


Führung

Seit dem 19. Jahrhundert gab es verschiedene städtebauliche Pläne für die Bebauung und Nutzung des heutigen Rotteckrings. Villen- oder Bildungsachse? Flaniermeile oder Bundesstraße? Parkplätze oder Grünanlagen? Mit oder ohne Straßenbahn? Manche Ideen blieben in der Schublade, einige verwirklichte Großbauten sind längst durch Nachfolger abgelöst worden.

Die Stadtführung macht dieses bis in die Gegenwart andauernde Ringen um den Ring vor Ort erlebbar und präsentiert spannende Geschichten aus der Vergangenheit dieser einstigen städtischen Randlage. 

Vistatour/Dr. Daniel Gaschick


109528
Mi, 19.6., 18.00-20.00 Uhr
Treffpunkt: Mensa Hochallee (Rempartstraße 18)
12 € (Anmeldung erforderlich)

 


Weitere Führungen in der Reihe:

03.07.     Gretherfabrik, Fauler-arbeiterhäuser, Cräsh-Areal 109529
09.07.     Von der Nonnengruft ins Paradies 109530

 


Weitere Stadtführungen finden Sie im Programmheft auf den Seiten 20-22.

Das vollständige Programm der Reihe 'Lost Places' finden Sie im Programmheft auf Seite 21.

Eine Übersicht mit allen Führungen und Veranstaltungen zum Themenbereich 'Länder, Völker, Regio' finden Sie hier.

Zurück